Wie kann ich feststellen, ob ein Rasenmäher Batterie Wet oder Gel ist?

Wie kann ich feststellen, ob ein Rasenmäher Batterie Wet oder Gel ist?


Lawnmowers verwenden entweder nass oder Gel Blei-Säure-Batterien. Die beiden Arten sind austauschbar. Die Methoden zur Erhaltung und Lade nasse Blei-Säure-Batterien von jenen unterscheiden, jedoch mit Gel-Batterien verwendet, so dass sie auseinander zu halten ist wichtig.

Herstellerschild

Die meisten Batterien zeigen eine Identitätsbezeichnung unter Angabe der Marke, Modell und wesentlichen Eigenschaften der Batterie. Gel-Batterien sind verschiedentlich als Gel beschrieben, versiegelt, wartungsfrei, oder MF-Batterien. Nassbatterien sind als Nasszelle, überflutet oder Standardbatterien beschrieben. Einige Hersteller Stempel diese Details direkt auf das Batteriegehäuse anstelle eines Etiketts zu verwenden.

Die Oberseite der Batterie

Entlang der Spitze einer nassen Batterie sind Entlüftungskappen. Diese sind Abdrehstelle Kunststoffkappen, die Zugang zu den einzelnen Batteriezellen. Vent Kappen ermöglichen die Wasserstoffgas entweichen und erlauben Elektrolyt-Niveau zu nachgefüllt werden, so dass nur die Nassbatterien haben sie. Gel-Batterien sind versiegelt und entweder haben keine Entlüftungskappen oder haben Kappen, die nicht entfernt werden kann.

Schütteln Sie die Batterie

Schütteln Sie die Batterie sanft und hören Sie es. Der Klang der Fluidbewegungs bestätigt, dass die Batterie eine nasse oder überfluteten Batterie. Keine Flüssigkeit Bewegung klingt zeigt eine mit Gel gefüllte Batterie.

Related Posts